5.000 Euro Landesförderung für Vereine bei Belastungen durch die Corona-Pandemie

Viele Veranstaltungen konnten im vergangenen Jahr aufgrund der notwendigen Corona-Einschränkungen nicht durchgeführt werden. Weil Einnahmen wegbrachen, Mitglieder austraten und dadurch wichtige Einnahmen fehlten, stehen die ausrichtenden Sport-, Heimat-, Musik- und Brauchtumsvereine nun vor finanziellen Problemen. Deshalb bin ich froh, dass unsere von CDU und FDP getragene NRW-Koalition den Veranstaltern wieder Planungssicherheit und Motivation gibt, indem sie mit dem nun beschlossenen Förderprogramm „Neustart miteinander“ das ehrenamtliche Engagement ankurbelt.

Kinderschutzkommission gegen sexualisierte Gewalt

CDU-Online-Meeting mit Christina Schulze Föcking MdL

„Es gibt leider, was es nicht geben darf“, begann die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking das Online-Meeting, zu dem der CDU-Kreisverband Gütersloh eingeladen hatte. Die Fälle in Lügde, Bergisch Gladbach und Münster hätten gezeigt, welch großes gesellschaftliches Problem sexuelle Übergriffe auf Kinder seien. Nach Schätzungen von Experten erleben eine Million Kinder und Jugendliche deutschlandweit sexualisierte Gewalt. Das entspricht circa ein bis zwei Kindern pro Schulklasse.

Raphael Tigges im Gespräch mit der Diakonie

"Tigges trifft . . ."

Der Landtagsabgeordnete Raphael Tigges hat sich zu einem Gespräch mit dem Vorstand der Diakonie Gütersloh e.V. Björn Neßler getroffen. Ein wesentlicher Grund des Treffens waren die nunmehr verlängerten Überbrückungshilfen des Corona-Rettungsschirms auch für die Altenpflegehilfe. Das Gespräch fand in den Räumen der Diakonie-Hauptverwaltung Kreis Gütersloh an der Carl-Bertelsmann-Straße statt.

NRW-Förderprogramm „Dorferneuerung“ wird 2022 fortgesetzt

Jetzt um Landesmittel bewerben

Ob ein Dorfladen, ein Dorfgemeinschaftshaus, Spielplätze für Kinder oder die Gestaltung von Plätzen: Unsere NRW-Koalition unterstützt in diesem Jahr in ganz Nordrhein-Westfalen bereits 344 Ideen für zukunftsträchtige Orte und Ortsteile bis zu 10.000 Einwohner. Insgesamt wurden dafür mehr als 28,5 Millionen Euro bewilligt.

Jugend-Landtag 2021: Drei Tage Politik hautnah erleben

Bis zum 25. Juni bewerben

Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen. Sofern es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt, findet der 11. Jugend-Landtag vom 28. bis 30. Oktober 2021 im Düsseldorfer Landtag statt.

Raphael Tigges informiert sich über Impfablauf bei Hausärzten

Wie sehen die Abläufe der Corona-Impfungen bei den Hausärzten in der Praxis aus? Darüber hat sich der heimische Landtagsabgeordnete Raphael Tigges jetzt im Gesundheitszentrum Greffen informiert. Vom Gesundheitszentrum Greffen aus betreibt der Allgemeinmediziner Dr. Heinrich-Josef Sökeland mit seinen Kolleginnen und Kollegen eine große Hausarzt-Gemeinschaftspraxis mit fünf weiteren Standorten in der Region. Bei dem Gespräch dabei war auch die leitende medizinische Fachangestellte und Praxismanagerin Gaby Strototte.

Industrieerklärung fließt in CDU-Wahlprogramm ein

Der Kreisverband und die Kreistagsfraktion der CDU sind sich einig: Die von den heimischen Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaftsorganisationen im März veröffentlichte Industrieerklärung enthält Impulse, die in das Wahlprogramm der Christdemokraten für die Bundestagswahl im September einfließen sollen. „Die Erklärung hält uns vor Augen, wie enorm wirtschaftsstark der Kreis Gütersloh ist“, sagt Raphael Tigges, CDU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter.

CDU stellt Weichen für die Landtagswahlen 2022

Raphael Tigges informiert

Auch wenn der Fokus zunächst einmal auf der Bundestagswahl im September liegt, hat der CDU-Kreisverband bereits den Fahrplan zur Landtagswahl beraten. "Wir hatten unsere Stadt- und Gemeindeverbände aufgefordert, Kandidatenvorschläge für die Wahl zu machen", sagt Raphael Tigges, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes und Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 95.

CDU wählt Ralph Brinkhaus erneut zum Bundestagskandidaten

Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Gütersloh haben Ralph Brinkhaus auf ihrer Aufstellungsversammlung mit großer Mehrheit zum vierten Mal zum Bundestagskandidaten gewählt. Die Versammlung fand wegen der Corona-Pandemie unter strengen Hygienebedingungen erneut unter freiem Himmel im Gerry-Weber-Stadion in Halle statt. Brinkhaus bekam 70 der 75 abgegebenen gültigen Stimmen. Drei entfielen auf seinen Gegenkandidaten Bernhard Balke, der seine Kandidatur erst auf der Versammlung selbst erklärte. Zwei Mitglieder stimmten für beide Kandidaten mit Nein.

Brinkhaus-Fonds für Startups

Union macht sich stark für junge Gründerinnen und Gründer

Diese Woche hält Neuregelungen für den Startup-Bereich bereit: An diesem Mittwoch wird die Bundesregierung der KfW offiziell den Auftrag erteilen, den Brinkhaus-Fonds zu verwalten; am Freitag berät der Bundestag in 1. Lesung über das Gesetz zur Stärkung des Fondsstandorts Deutschland (FoStoG) – Drs.19/27631.