„Strohsemmel“ probiert

Senioren Union unternimmt Ausflug nach Lemgo

Steinhagen (WB). Die schon traditionelle Vorweihnachtsfahrt der CDU Senioren Union führte diesmal nach Lemgo.

In der historischen alten Hansestadt erwartete die Besucher aus Steinhagen eine über 800 Jahre alte Stadtgeschichte. Der sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern mit reich geschmückten prächtigen Stein- und Fachwerkhäusern aus der späten Gotik und der Renaissance prägen das Stadtbild. Bei einem geführten Stadtrundgang ließen sich die Senioren die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen, unter anderem das „Hexenbürgermeisterhaus“, welches die wichtigste Sammlung zur Stadt- und Kulturgeschichte Lemgos beherbergt.

Ein weiteres Ziel war der zentral gelegene Marktplatz mit dem Rathaus, ein Baudenkmal von europäischem Rang. Man erkennt hier noch unterschiedliche Bauperioden der Gotik und Renaissance. Weitere Sehenswürdigkeiten schlossen sich an, so staunte man über die ungleichen Türme, den sogenannten „ ungleichen Brüdern“ der Nicolaikirche.

Der Rundgang machte der Senioren Union natürlich Appetit auf Kaffee und Kuchen. Eine Erholungspause wurde eingelegt und eine Lemgoer Spezialität probiert, die sogenannte „ Strohsemmel“.

Gut gestärkt galt es dem „Kläschenmarkt“ einen Besuch abzustatten, einem Weihnachtsmarkt, der seinen Ursprung in der Zusammenlegung der Lemgoer Alt- und Neustadt im Jahre 1365 hat. Nach dem obligatorischen Verzehr von Bratwurst und Glühwein brachte der Bus die Ausflügler wohlbehalten nach Steinhagen zurück.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben