Senioren-Union im CDU-Kreisverband Gütersloh wählt neuen Vorstand

29.04.2011 | CDU Kreisverband Gütersloh
v. l. Ralph Brinkhaus MdB, Jürgen Lohmann, Ursula Doppmeier MdL, Hans-Rudolf Benteler, Fred Wolf, Ewald Mashänser, Sven-Georg Adenauer, Dr. Siegfried Kosubek, Ehrenvorsitzender Johannes Peitz
v. l. Ralph Brinkhaus MdB, Jürgen Lohmann, Ursula Doppmeier MdL, Hans-Rudolf Benteler, Fred Wolf, Ewald Mashänser, Sven-Georg Adenauer, Dr. Siegfried Kosubek, Ehrenvorsitzender Johannes Peitz

Kreis Gütersloh. Hans-Rudolf Benteler aus Langenberg lenkt auch in den kommenden zwei Jahren als Vorsitzender die Geschicke der Senioren Union im CDU-Kreisverband Gütersloh. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter weiterhin Ewald Mashänser (Verl) und Fred Wolf (Harsewinkel). Auch Schriftführer Dr. Siegfried Kosubek aus Schloß Holte-Stukenbrock und seinem Stellvertreter Hans-Bernd Broekelmann (Rheda-Wiedenbrück) sprachen die Mitglieder auf ihrer Versammlung im Landhaus Heitman, Herzebrock-Clarholz erneut ihr Vertrauen aus.

Unterstützt wird das Führungsgremium von den Beisitzern Bruno Feuerborn (Rietberg), Lis Fockenbrock (Versmold), Jürgen Kies (Steinhagen), Magdalene Kühnl (Gütersloh), Ulrich Mailand (Halle), Anni Pettke (Rheda-Wiedenbrück), Reinhold Rossel (Gütersloh) und Josef Schultmayer (Steinhagen). Neu im Amt des Beisitzers sind Hans Böker (Gütersloh) und Klaus Streck (Schloß Holte-Stukenbrock). Zu Gast waren der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordneter Ralph Brinkhaus, die Landtagsabgeordnete Ursula Doppmeier, Landrat Sven-Georg Adenauer und Bürgermeister Jürgen Lohmann, Herzebrock-Clarholz.

Mit dem neuen Vorstand hofft die Senioren Union auf eine weitere erfolgreiche Amtsperiode, konnten doch in den vergangenen zwei Jahren knapp 200 neue Mitglieder geworben werden, wie Benteler in seinem Rechenschaftsbericht anführte. Damit zählt der Kreisverband Gütersloh jetzt 851 Mitglieder und ist der stärkste Kreisverband in Ostwestfalen.

„Unser mittelfristiges Ziel ist es, weitere Mitglieder zu gewinnen und auch in Borgholzhausen, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz und Werther eigene Ortsverbände zu gründen“, sagte Benteler.

Ralph Brinkhaus MdB dankte der Senioren Union in seinem Grußwort für ihren Einsatz und das große Engagement, insbesondere in den Wahlkämpfen.

 

29.04.2011, 10:58 Uhr