Erststimmen-Ergebnisse im Kreis Gütersloh weit über CDU-Durchschnitt

Enttäuschung bei der Kreis-CDU über Ausgang der Landtagswahl

Blumen für die Landtagsmitglieder: Ralph Brinkhaus mit Ursula Doppmeier (l.) und André und Monika Kuper (r.).
Blumen für die Landtagsmitglieder: Ralph Brinkhaus mit Ursula Doppmeier (l.) und André und Monika Kuper (r.).
Die CDU im Kreis Gütersloh ist in der Landtagswahlperiode 2012 bis 2017 mit zwei Mitgliedern im Düsseldorfer Landtag vertreten. André Kuper schaffte mit dem landesweit viertbesten CDU-Erststimmenergebnis von 49,57 Prozent das Direktmandat. Ursula Doppmeier unterlag mit 36,16 Prozent knapp Hans Feuß von der SPD (37,75 Prozent) und wird über die Landesliste einziehen. Hendrik Schaefer verfehlte im Norden des Kreises den Einzug in den Landtag und kam auf ein Ergebnis von 32,40 Prozent.

„Angesichts der herben Einbrüche auf Landesebene können sich die Ergebnisse unserer Kandidaten sehen lassen“, sagte CDU-Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus am Wahlabend. „Unsere drei Kandidaten haben alle ein deutlich besseres Erststimmenergebnis als der Schnitt der Landespartei. Wir freuen uns über das tolle Abschneiden von André Kuper, der in einigen Stimmbezirken sogar zulegen konnte.“ Mit Blick auf die kommenden Wahlen betonte Brinkhaus, das gute Ergebnis von Kuper zeige, dass die CDU im Kreis Gütersloh beträchtliches Potenzial hat.
 
„Wir freuen uns auch, im Landtag weiterhin auf die gute Arbeit von Ursula Doppmeier setzen zu können“, erklärte Brinkhaus, der der Gütersloherin einen äußerst engagierten Wahlkampf attestierte. Brinkhaus hob besonders auch die Leistung von Hendrik Schaefer hervor, der es im Norden des Kreises traditionell schwer gehabt habe und trotzdem einen starken Wahlkampf geführt habe. „Die CDU im Kreis Gütersloh bedankt sich bei allen drei Kandidaten für ihr großes Engagement im Wahlkampf“, so Brinkhaus. „Ihr Einsatz hat dazu geführt, dass es im Kreis Gütersloh besser aussieht, als in vielen anderen Teilen des Landes.“

Die einzelnen Ergebnisse: http://www.infokom-gt.de/wahlen/lt2012/index.htm

Inhaltsverzeichnis
Nach oben